Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Forschungsprofil Fiqh (Islamisches Recht und Glaubenspraxis)

Das Fachgebiet “Islamisches Recht und Glaubenspraxis” entspricht der theologischen Disziplin des Fiqh im klassischen Fächerkanon der Islamischen Theologie und beschäftigt sich mit allen rechtlich-normativen und gottesdienstlichen Aspekten sowie mit den philosophischen und methodologischen Grundlagen der Ableitung dieser Normen (uṣūl al-fiqh). Das Forschungsprofil des Lehrstuhls umfasst ein breites Spektrum, welches von der traditionellen Rechtsmethodologie und Praxis über rechtsgeschichtliche Aspekte bis hin zu aktuellen Fragestellungen zur islamischen Wirtschaftsethik und Wandelbarkeit religiöser Normen reicht. Unser Lehrstuhl kooperiert zudem stark mit der Post-Doc Gruppe „Religiöse Normen in der Moderne: Zum wandelbaren und statischen Teil des Islam“.

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Abdurrahim Kozalı



Für eine Übersicht an Dissertationen des Lehrstuhls klicken Sie HIER.