Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Prof. Dr. rer. soc. Dr. phil. Rauf Ceylan
 

Institut für Islamische Theologie

Universität Osnabrück

Kamp 46/47
49074 Osnabrück

Raum:51/203
Telefon:+49 541 969-6236
Fax:+49 541 969-6227
E-Mail:rceylan@uos.de
Homepage:www.raufceylan.de
Sprechzeiten:nach Vereinbarung
Foto Prof. Dr. rer. soc. Dr. phil. Rauf Ceylan
Lehrbefugnis und Arbeitsgebiet
Professur für Gegenwartsbezogene Islamforschung
Persönliche Homepage
CURRICULUM VITAE

Rauf Ceylan  is full Professor of Religious Studies (Sociology of Religion) at the University of Osnabrück/Institute of Islamic Theology (IIT) in Germany since 2009. He graduated from  the University of Applied Sciences Dusseldorf  with a Diploma. In 2006 he received his doctorate in  Sociology (Dr. rer. soc.) from the Ruhr University in Bochum and in 2014 he received his doctorate in Religious Education (Dr. phil.) from the University of Vechta. His research focuses on the Sociology of Migration and  Religion. He is member of the Institute for Migration Research and Intercultural Studies (IMIS) and the Council for Migration (RfM eV). Mehr ...

Rauf Ceylan ist  seit 2009 Professor für Religionswissenschaft (Religionssoziologie) an der Universität Osnabrück / Institut für Islamische Theologie (IIT) . Er studierte an der Fachhochschule Düsseldorf/Sozial- und Kulturwissenschaften. Nach promotionsvorbereitenden Studien mit den Prüfungsfächern Sozialpolitik, Soziologie und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum ,  promovierte er dort in Soziologie (Dr. rer. soc.). In  2014 promovierte er  in Religionspädagogik (Dr. phil.) an der Universität Vechta. Seine Forschungstätigkeiten sind Migrations- und Religionssoziologisch ausgrerichtet. Er ist Mitglied im Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und im Rat für Migration (RfM eV). More ...

Schwerpunkte in der Lehre
  • Politisches System und Gesellschaftsstruktur Europa/Deutschland
  • Migrations- und Religionssoziologie
  • Migration und sozialer Wandel
  • Religion und Gesellschaft
  • Muslimische Gemeinden und Strömungen
  • Interkulturelle/-religiöse Kommunikation
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Qualitative Sozialforschung
Forschungsschwerpunkte in Moderne, Migration und Religion:
  • Modernisierung, Cultural  Lag, Säkularisierung
  • Globalisierung, Internationale Migration,
  • Islam/Islamische Strömungen in westlichen Gesellschaften/Islam und Diaspora/Transformationsprozesse religiöser Gemeinden in der Diaspora
  • Migration und Segregation, Etablierte und Außenseiter-Figurationen
  • Migrationsgeschichte in Deutschland, Muslime in Deutschland,
  • Moscheen und Imame,
  • Neue Muslimische Gemeinschaften
  • Muslimische Wohlfahrt und akademische Institutionalisierung,
  • Interreligiöser Dialog,
  • Extremismus, Salafismus und Prävention,
  • IRU und religiöse Sozialisation
  • Qualitative Sozialforschung
Universitäre Ämter und Funktionen
  • Stellvertretender Direktor des Instituts für Islamische Theologie
  • Mitglied des Senats der Universität Osnabrück
  • Mitglied im ABS (Ausschuss für Berufungen und Selbstverwaltung)
  • Mitgllied im Fachbereichsrat (Erziehungs- und Kulturwissenschaften)
  • Mitglied des BA/MA-Prüfungsausschusses des Instituts für Islamische Theologie
  • Mitglied im IMIS (Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien)
  • Mitglied im  Wissenschaftlichen Rat der Osnabrücker Friedensgespräche
Außeruniversitäre Mitgliedschaften
  • Vorstands- und Gründungsmitglied des Avicenna Studienwerks
  • Mitglied im Rat für Migration e.V.
  • Expertenrunde: "Islam in Deutschland", Katholische Akademie Berlin (bis 2012)
  • Zentrum für Interkulturelle Islam Studien, Universität Osnabrück (bis 2012)
  • Expertenrunde: "Religionen in Niedersachsen“, Niedersächsisches Kultusministerium
  • Expertenrunde: „Kirche und Islam“, Landeskirche Hannover (bis 2014)
Gutachtertätigkeiten, Beratung
  • Gutachter für  die Zeitschrift "Social Sciences"
  • Gutachter für die "Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)"
  • Gutachter für das "Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften"
  • Gutachter für die "Alexander von Humboldt-Stiftung/Referat Geistes- und Gesellschaftswissenschaften"
  • Gutachter für das Schweizerischer Nationalfonds (SNF)
  • Gutachter für die  "Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft"
  • Gutachter für "Leviathan - Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft"
  • Gutachter für die "Studienstiftung des Deutschen Volkes"
  • Gutachter/Auswahlkommission der Begabtenförderung Konrad Adenauer Stiftung (KAS)
  • Gutachter/Auswahlkommission Avicenna Studienwerk
  • Begleitung des Bundespräsidenten nach Indonesien/Bangladesch (2012)
  • Gutachter zum Film „Der Weg nach Mekka“, Mischief Films/Österreich
  • Beratung Patmos-Verlag  „Die Botschaft des Koran“/"Der Weg nach Mekka"
  • Gutachter zum Drehbuch "Das deutsche Kind" (ARD-Produktion)
  • Expertenrunde:  „Islamismus in Deutschland“/Berlin Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Expertenrunde: „Islam und Imame im Integrationsprozess – Stand und Perspektiven“ Bundestagsfraktion SPD, Berlin
  • Expertenrunde: .„Anerkennung des Islam als Religionsgemeinschaft“, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Berlin
  • Mercator-Stiftung Graduiertenförderung, Gutachter
  • Enquete-Kommission Hessen/Landtag: Migration und Integration
  • Religionswissenschaftliches Gutachten zum Roman „Nuri Hodscha und die Piepenkötter“ für den Rowohlt-Verlag
  • Sachverständer Landtag NRW „Islamischer Religionsunterricht“
  • Gutachter Projektwettbewerb der Initiative Sicherheitspartnerschaft des Bundesinnenministeriums
Vollständige Publikationsliste

I. Monographien

  1. Rauf Ceylan / Michael Kiefer: Radikalisierungsprävention in der Praxis: Antworten der Zivilgesellschaft auf den gewaltbereiten Neosalafismus. Springer VS: Wiesbaden 2017 (151 S.).
  2. Michael Kiefer/Jörg Hüttermann/Bacem Dziri/Rauf Ceylan/Fabian Srowig/Viktoria Roth/Andreas Zick: "Lasset uns in sha'a Allah ein Plan machen": Fallgestützte Analyse der Radikalisierung einer Whats-App-Gruppe. Springer VS, Wiesbaden 2017  (152).
  3. Rauf Ceylan / Michael Kiefer: Muslimische Wohlfahrtspflege. Eine historische und systematische Einführung.  Springer VS: Wiesbaden   2016 (160 S.)Zugleich als Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen.
  4. Rauf Ceylan: Cultural Time Lag. Moscheekatechese und islamischer Religionsunterricht im Kontext von Säkularisierung. VS Verlag, Wiesbaden 2014 (468 S.)
  5. Rauf Ceylan / Michael Kiefer: Salafismus. Fundamentalistische Strömungen und Radikalisierungsprävention. VS Verlag, Wiesbaden 2013 (180 S.)/Zugleich als Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen.
  6. Rauf Ceylan: Prediger des Islam. Wer sie sind und was sie wirklich wollen. Herder Verlag, Freiburg 2010 (192 S.)/Zugleich als Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen.
  7. Rauf Ceylan (mit Stefan Böckler et. al.): Integration zwischen Distanz und Annäherung, (Publizierter Forschungsbericht) Duisburg 2009 (176 S.). Abrufbar:http://www.duisburg.de/vv/I-03/medien/Integrationsbericht_DU2010.pdf
  8. Rauf Ceylan: Islamische Religionspädagogik in Moscheen und Schulen. Ein sozialwissenschaftlicher Vergleich der Ausgangslage, Lehre und Ziele unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen auf den Integrationsprozess der muslimischen Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2008 (179 S.).
  9. Rauf Ceylan: Ethnische Kolonien. Entstehung, Funktion und Wandel am Beispiel türkischer Moscheen und Cafés, VS Verlag, Wiesbaden 2006 (272 S.)


II. Sammelbände

  1. Rauf Ceylan / Markus Ottersbach / Petra Wiedmann (Hrsg.): Neue Mobilitäts- und Migrationsprozesse und sozialräumliche Segregation. Springer VS (256S.) (i.E.)
  2. Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslimische Gemeinden in Niedersachsen. Eine historische und gegenwartsbezogene Analyse. Peter Lang Verlag 2017 (422 S.).
  3. Mario Peucker / Rauf Ceylan (eds.): Muslim community organizations in the West: History, Developments and Future Perspectives, Springer VS , 2017, Wiesbaden (290p.),
  4. Rauf Ceylan / Claus Peter Sajak (Hrsg.):  Freiheit der Forschung und Lehre?  Die Theologie als bekenntnisgebundene akademische Disziplin und ihr wissenschaftsorganisatorisches Verhältnis zu den christlichen und muslimischen Religionsgemeinschaften, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (294 S.).
  5. Peter Antes/Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslime in Deutschland - Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Forschungsfragen, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (374 S.)
  6. Rauf Ceylan/Michael Kiefer (Hrsg.): Ökonomisierung und Säkularisierung –Konfessionelle Wohlfahrtspflege in Deutschland vor neuen Herausforderungen mit besonderer Berücksichtigung der Muslime als neue Akteure, VS Verlag, Wiesbaden (465 S.)
  7. Rauf Ceylan/Coskun Saglam (Hrsg.):  Die Bedeutung der Religionswissenschaft und ihrer Subdisziplinen als Bezugswissenschaften für die Theologie , Peter Lang Verlag , Frankfurt  a. M. 2016 (ca. 488 S.).
  8. Rauf Ceylan/Benjamin Jokisch (Hrsg.): Salafismus in Deutschland. Entstehung, Radikalisierung und Prävention. Verlag Peter Lang, Frankfurt a.M. 2014 (268 S.).
  9. Rauf Ceylan (Hrsg.): Islam und Diaspora. Analysen zum muslimischen Leben in Deutschland aus historischer, rechtlicher sowie migrations- und religionssoziologischer Perspektive, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012 (372 S.)
  10. Michael Borchard/Rauf Ceylan (Hrsg.): Imame und Frauen in Moscheen im Integrationsprozess. Gemeindepädagogische Perspektiven. V&R Unipress Osnabrück 2011, Bd. 4 (307 S.).


III. Artikel  (mit peer-review*)

  1. Veronika Zimmer/Rauf Ceylan/Margit Stein: Religiosität und religiöse Selbstverortung muslimischer Religionslehrer/innen sowie Lehramtsanwärter/innen in Deutschland , in: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik/Academic Journal of Religious Education.* 16. Jahrgang 2017, Heft 2 (i.E.). *
  2. Rauf Ceylan/Egon Spiegel: Moscheekatechese – Zur Notwendigkeit einer religionspädagogischen Reform durch interreligiöse Kommunikation, in: KERYKS (Religionspädagogisches Forum international - interkulturell - interdisziplinär*) 14/15 (2015/2016) * (i.E.)
  3. Rauf Ceylan: Feminisierung der islamischen Theologie und Religionspädagogik – Eine Zukunftsperspektive auf der Grundlage aktueller Entwicklungen in den muslimischen Gemeinden und an den Universitäten, in: KERYKS (Religionspädagogisches Forum international - interkulturell - interdisziplinär*) 14/15 (2015/2016) * (i.E.)
  4. Rauf Ceylan: Neue Migrantengruppen und alte Ausgrenzungsmechanismen im Kontext der Etablierten-Außenseiter-Figuration, in: Rauf Ceylan/Markus Ottersbach/Petra Wiedmann (Hrsg.): Neue Mobilitäts- und Migrationsprozesse und sozialräumliche Segregation. Springer VS (S. 87-98.). (i.E.)
  5. Rauf Ceylan: Migration und Religion in Deutschland, in: Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslimische Gemeinden in Niedersachsen. Eine historische und gegenwartsbezogene Analyse. Peter Lang Verlag 2017 (S. 15-26).
  6. Rauf Ceylan: Islam in Niedersachsen - Stand und Perspektiven, in: Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslimische Gemeinden in Niedersachsen. Eine historische und gegenwartsbezogene Analyse. Peter Lang Verlag 2017 (S. 417-422).
  7. Rauf Ceylan: Egon Spiegel - Interreligiöser Grenzgänger und seine Bedeutung für die Islamische Theologie, in: Volker Garske, Thomas Nauerth, Anja Niermann (Hrsg.): Vom Können erzählen. Ein Lesebuch zum Frieden. Lit-Verlag 2017 (S. 40-41).
  8. Rauf Ceylan: Zur Kontextualisierung des Untersuchungsgegenstandes: Historischer und globaler Kontext: Revitalisierung von Religion im Gewand des muslimischen Fundamentalismus/Neo-Salafismus als eine neue Jugendbewegung in Deutschland, in: Forschungsnetzwerk Radikalisierung und Prävention (Hrsg.):  "Lasset uns in sha'a Allah ein Plan machen": Fallgestützte Analyse der Radikalisierung einer Whats-App-Gruppe. Springer VS, Wiesbaden (S. 9-22).
  9. Veronika Zimmer / Rauf Ceylan / Margit Stein: Einstellungen zum Islamischen Religionsunterricht von muslimischen Religionslehrer/innen und Lehramtsanwärter/innen in Deutschland, in: in: HIKMA - Journal of Islamic Theology and Religious Education, Volume 14/2017.*
  10. Rauf Ceylan: From guest workers to Muslim immigrants. The history of the Muslims and their organizations in Germany, in: Mario Peucker / Rauf Ceylan (eds.): Muslim community organizations in the West: History, Developments and Future Perspectives, VS Verlag: Wiesbaden 2017, S. 75-92. i.E.
  11. Rauf Ceylan: Future prospects for Islam in Germany: Between secularization, anti-Muslim racism and a new religious consciousness, in: Mario Peucker / Rauf Ceylan (eds.): Muslim community organizations in the West: History, Developments and Future Perspectives, VS Verlag: Wiesbaden 2017 (S. 247-258). i.E.
  12. Rauf Ceylan: Islam und Muslime in Deutschland - Ein Überblick über die zweitgrößte Religionsgemeinschaft, in: Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik, Springer VS, Wiesbaden 2017.*
  13. Rauf Ceylan: Machen christliche Schulen für Nicht-Christen Sinn? - Ein Außenblick aus islamischer Perspektive, in: Michael Reitemeyer / Winfried Verburg (Hrsg.): Bildung - Zukunft - Herausforderung. Warum Kirche Schule macht, Herder Verlag, Freiburg 2017 (S. 46-56).
  14. Rauf Ceylan: Implementierung Theologischer Beiräte für die neue Wissenschaftsdisziplin Islamische Theologie – Kontroverse um die Involvierung muslimischer Verbände, in: Rauf Ceylan / Claus Peter Sajak (Hg.):  Freiheit der Forschung und Lehre?  Die Theologie als bekenntnisgebundene akademische Disziplin und ihr wissenschaftsorganisatorisches Verhältnis zu den christlichen und muslimischen Religionsgemeinschaften, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (294 S.).
  15. Rauf Ceylan: "Der Islam in Deutschland" (aktualisierter Wiederdruck), in: Karl-Heinz Meier/Reinhold Weber-Braun (Hg.): Integrationsland Deutschland. Begriffe – Fakten – Kontroversen, Kohlhammer Verlag,  aktualisierte 2. Auflage, Stuttgart 2017 (S. 170-174).
  16. Rauf Ceylan: "Islamkonferenz" (aktualisierter Wiederdruck), in: Karl-Heinz Meier/Reinhold Weber-Braun (Hg.): Integrationsland Deutschland. Begriffe – Fakten – Kontroversen, Kohlhammer Verlag, aktualisierte 2. Auflage, Stuttgart 2017 (S. 204-207).
  17. Rauf Ceylan / Michael Kiefer: "Muslimische Wohlfahrtspflege in Deutschland - strukturelle Herausforderungen auf dem Weg ihrer Etablierung", in:  Rauf Ceylan/Michael Kiefer (Hg.): Ökonomisierung und Säkularisierung –Konfessionelle Wohlfahrtspflege in Deutschland vor neuen Herausforderungen mit besonderer Berücksichtigung der Muslime als neue Akteure, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (S. 367-383).
  18. Peter Antes / Rauf Ceylan: "Die Etablierung der Islamischen Theologie - Institutionalisierung einer neuen Disziplin und die Entstehung einer muslimischen scientific community", in: Peter Antes/Rauf Ceylan (Hg.): Muslime in Deutschland - Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Forschungsfragen, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (S. 151-162).
  19. Rauf Ceylan / Margit Stein:  Religiöse Erziehung in muslimischen Familien und Anforderungen an einen ‚guten Islamunterricht‘ – Forschungsstand und Forschungsperspektiven (Wiederdruck). In: Hadeler, S., Moegling, K.& Hund-Göschel, G. (Hrsg.). Was sind gute Schulen? Teil 3: Forschungsergebnisse. Immenhausen: Prolog Verlag, S. 211-225.
  20. Rauf Ceylan: "Die Rolle des Islam im inter- und intrareligiösen Dialog. Die Aufgabe des Insituts für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück", in: Annelie Kümpers-Greve/Günter Gorschenk (Hrsg.): Religion der Vernunft oder Vernunft der Religion? Falkensteiner Gespräche 4. Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste, Hamburg 2016, S. 81-96.
  21. Rauf Ceylan: "Tradition und Reform. Religionspädagogische Herausforderungen für eine zeitgemäße Moscheekatechese", in: Religionspädagogische Beiträge 75/2016 (S. 93-101.).*
  22. Mario Peucker / Rauf Ceylan: "Muslim Community Organizations - Sites of Active Citizenship or Self-segregation?," in: Journal: Ethnic and Racial Studies (RERS), 11/2016, Routledge, (pp. 1-22).*
  23. Rauf Ceylan: "Die wissenschaftsorganisatorische Etablierung der jungen Disziplin 'Islamische Theologie' und die Rolle der Religionswissenschaft respektive Religionssoziologie", in: Rauf Ceylan/Coskun Saglam (Hg.):  Die Bedeutung der Religionswissenschaft und ihrer Subdisziplinen als Bezugswissenschaften für die Theologie , Peter Lang Verlag, Frankfurt a. M. 2016, (S. 365-390).
  24. Rauf Ceylan: "Neo-Salafiyya - Charakterisitik und Attraktivität einer neuen fundamentalistischen Bewegung in Deutschland", in: Leviathan  44. Jg., 2/2016 (S. 187 – 205).*
  25. Rauf Ceylan: "Das Dilemma der 'Normalisierung'. Säkularisierung und Theorie der kulturellen Phasenverschiebung mit besonderer Berücksichtigung der Moscheegemeinden in Deutschland", in: Zeitschrift für Religionswissenschaft.  Band 24, Heft 1/2016 ( S. 83-106).*
  26. Rauf Ceylan: "Jugendarbeit in Moscheen. Möglichkeiten einer Präventionsarbeit gegen neo-salafistische Strömungen", in: Deutsche Jugend. Zeitschrift für die Jugendarbeit.  64. Jahrgang,  Heft 4/2016 (S. 161-168).
  27. Rauf Ceylan / Margit Stein: "Religiöse Erziehung in muslimischen Familienund Anforderungen an einen ‚guten Islamunterricht – Forschungsstand und Forschungsperspektiven ", in: Schulpädagogik-heute, 13/ 2016, 7. Jg. (S. 1-17).*
  28. Rauf Ceylan / Michael Kiefer: "Mosques as Partners in Prevention", in: HIKMA - Journal of Islamic Theology and Religious Education, Volume 13/2016 (S.143-158).*
  29. Rauf Ceylan: "Interkulturelle und interreligiöse Öffnung der Moscheegemeinden mit besonderer Berücksichtigung der Moscheekatechese", in: Katechetische Blätter. Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese, kirchliche Jugendarbeit, 141. Jahrgang, Heft 01/2016 (S. 61-67).
  30. Rauf Ceylan: "Raus aus den Koranschulen. Das Verhältnis von Moscheekatechese und Islamischer Religionsunterricht - Zur Notwendigkeit einer öffentlichen und innerislamischen Debatte", in: Der Riese Religionsdidaktik in hochschuldidaktischen Kinderschuhen? Aufgaben und Desiderate der Religionslehrerbildung/ Challenges and desiderata of teacher training for Religious Education, Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik/Academic Journal of Religious Education.* 14. Jahrgang 2015, Heft 2 (S. 169-183). *
  31. Rauf Ceylan: "Der Islam in Deutschland", in: Karl-Heinz Meier/Reinhold Weber-Braun (Hg.): Integrationsland Deutschland. Begriffe – Fakten – Kontroversen, Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2013 (S. 170-174).
  32. Rauf Ceylan: "Migration, Religion, Transformation. Rollenwandel und Rollenkonflikte der Imame im Migrationskontext", in: Martin Rothgangel/Ednan Aslan/Martin Jäggle (Hg.): Religion und Gemeinschaft. Die Frage der Integration aus christlicher und muslimischer Perspektive, V&R Unipress, Wien 2013 (S. 69-82).
  33. Rauf Ceylan: "Das Verhältnis von Staat und Religion im Islam – unter Berücksichtigung der islamischen Quellen und Geschichte" , in: Thomas Holzner/Hannes Ludyga (Hg.), Entwicklungstendenzen des Staatskirchen- und Religionsverfassungsrechts. Ausgewählte begrifflich-systematische, historische, gegenwartsbezogene und biographische Beiträge (19.-21. Jahrhundert), Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2013 (S. 433-448).
  34. Rauf Ceylan: "Islamkonferenz", in: Karl-Heinz Meier/Reinhold Weber-Braun (Hg.): Integrationsland Deutschland. Begriffe – Fakten – Kontroversen, Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2013 (S. 204-207).
  35. Rauf Ceylan: "Fundamentalismus, Islamismus und Dschihadismus - Antimodernistische Gegenentwürfe",  in: Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück/Präsident der Universität Osnabrück (Hg.): Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft XIX / 2012, V&R UniPress, Göttingen 2012 (S. 181-192).
  36. Rauf Ceylan: "Muslimische Zigeuner"-Etablierten-Außenseiter-Figuration am Beispiel türkeistämmiger Migranten, West-Thrakientürken und türkischsprachiger Roma, in: Jörg Pohlan u.a. (Hg.): Jahrbuch StadtRegion 2011/2012. Schwerpunkt: Stadt und Religion, Verlag Barbara Budrich, Opladen 2012 (S. 99-113).
  37. Rauf Ceylan: "Muslime und Diaspora: interdisziplinäre Forschungsfragen im Einwanderungskontext",  in: Rauf Ceylan (Hg.): Islam und Diaspora. Analysen zum muslimischen Leben in Deutschland aus historischer, rechtlicher sowie migrations- und religionssoziologischer Perspektive, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien  2012 (S. 9-27).
  38. Rauf Ceylan: "Prediger des Islam – Imame in Deutschland und religionspädagogische Herausforderungen", in: KERYKS (Religionspädagogisches Forum international - interkulturell - interdisziplinär*) 11 (2012) (S.77-94).*
  39. Rauf Ceylan: "Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten“. Ein Kommentar zu den empirischen Befunden der Erzieherinnenbefragung aus muslimischer Perspektive", in: Albert Biesinger/Anke Edelbrock/Friedrich Schweitzer (Hg.), Interreligiöse und Interkulturelle Bildung in der Kita. Eine Repräsentativbefragung von Erzieherinnen in Deutschland – interdisziplinäre, interreligiöse und internationale Perspektiven, Waxmann Verlag, Münster u.a. 2011 (S. 70-74).
  40. Rauf Ceylan: "Islamische Theologie in Deutschland", in: Auswärtiges Amt (Hg.), Wie frei ist der Mensch? Reformation und Freiheit, Berlin 2011 (S. 23-28).
  41. Rauf Ceylan et al.  (Mitwirkung)Islamismus. Eine Handreichung für Pädagoginnen und Pädagogen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu religiöser Radikalisierung bei Jugendlichen  (Herausgegeben von Michael Borchard). Konrad Adenauer Stiftung 2011.
  42. Rauf Ceylan: "Überlegungen zur Bedeutung des interreligiösen Lernens zwischen Christen und Muslime. Eine muslimische Perspektive", in: Loccumer Pelikan. Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde*, 3/11 (S. 113-115).
  43. Rauf Ceylan: Brain-Drain-Prozesse aus Moschee-Gemeinden – Vom muslimischen „Gastarbeiter“ zu Elite-Gemeinden in Deutschland?, in: Michael Klöcker/Udo Tworuschka (Hrsg.): Handbuch der Religionen. Kirchen und andere Glaubensgemeinschaften in Deutschland/deutschsprachigen Raum, Bd. 3, IV-3.13, S. 1-10, München 2011
  44. Rauf Ceylan: "Landeskundliche Schulungen türkischer Imame durch die Konrad-Adenauer-Stiftung: ein positives Resümee", in: Michael Borchard/Rauf Ceylan (Hg.), Imame und Frauen in Moscheen im Integrationsprozess. Gemeindepädagogische Perspektiven, V&R Unipress, Osnabrück 2011, Bd. 4 (S. 31-38).
  45. Rauf Ceylan: "Kommentar zu den Erfahrungsberichten der pädagogischen Fachkräfte in der interkulturellen und interreligiösen Elternarbeit", in: Albert Biesinger/Anke Edelbrock/Friedrich Schweitzer (Hg.), Auf die Eltern kommt es an! Interreligiöse und Interkulturelle Bildung in der Kita. Interreligiöse und Interkulturelle Bildung im Kindesalter, Band 2, Waxmann Verlag, Münster u.a. 2011 (S. 199-202).
  46. Rauf Ceylan: Muslims in Germany: "Religious and Political Challenges and Perspectives in the Diaspora", in: American Institute for Contemporary German Studies, The John Hopkins University: The many sides of muslim integration: A German-American  comparison, Washington D.C. 2010 (S. 47-54).
  47. Rauf Ceylan: "Muslime in Deutschland – Die Diskussion um Parallelgesellschaften", in: Bülent Ucar (Hrsg.): Die Rolle der Religion im Integrationsprozess. Die deutsche Islamdebatte, Reihe für Osnabrücker Islamstudien, Bd. 2, 2010 Peter Lang Verlag (S. 335-347).



IV. Reihenherausgeber (Bücher, Zeitschriften)

A. Rauf Ceylan:   Bismillah: Wir entdecken den Islam , Schroedel-Verlag, Braunschweig. Bisher in dieser Reihe erschienen:

  1. Rauf Ceylan (Hg.): Bismillah - Wir entdecken den Islam,  Heft 4, 2017 (64 S.).
  2. Rauf Ceylan (Hg.): Bismillah - Wir entdecken den Islam,  Heft 3, 2012 (48 S.).
  3. Rauf Ceylan (Hg.): Bismillah - Wir entdecken den Islam, Heft 1/2, 2011 (64 S.).


B. Rauf Ceylan/ Naika Foroutan / Andreas Zick: Islam in der Gesellschaft. VS Verlag, Wiesbaden. Bisher in dieser Reihe erschienen:

  1. Michael Kiefer/Jörg Hüttermann/Bacem Dziri/Rauf Ceylan/Fabian Srowig/Viktoria Roth/Andreas Zick: "Lasset uns in sha'a Allah ein Plan machen": Fallgestützte Analyse der Radikalisierung einer Whats-App-Gruppe. Springer VS, Wiesbaden  (ca. 152 Seiten).
  2. Mario Peucker /  Rauf Ceylan (eds.): Muslim community organizations in the West: History, Developments and Future Perspectives, Springer VS Wiesbaden (290p.), i.D..
  3. Peter Antes/Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslime in Deutschland - Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Forschungsfragen, VS Verlag, Wiesbaden 2017 (374 S.)


C.  Rauf Ceylan/Bülent Ucar:  Reihe für Osnabrücker Islamstudien, Peter Lang Verlag,  Frankfurt a.M..  Bisher in dieser Reihe erschienen:

  1. Rauf Ceylan (Hrsg.): Muslimische Gemeinden in Niedersachsen. Eine historische und gegenwartsbezogene Analyse. Peter Lang Verlag (i.E.).
  2. Rosenflor des Geheimnisses Gulšan-i Rāz Übersetzt und herausgegeben von Joseph von Hammer-Purgstall. Neu herausgegeben und aus dem Persischen ins Türkische übersetzt von Fatih Ermiş. Bd. 27, 2017 (334 S.).
  3. Rauf Ceylan/Coskun Saglam (Hg.):  Die Bedeutung der Religionswissenschaft und ihrer Subdisziplinen als Bezugswissenschaften für die Theologie , Bd. 26,   2016 ( 488 S.).
  4. Hakki Arslan: Juridische Hermeunik (usul al-fiqh) der hanafitischen Rechtsschule am Beispiel des usul al-fiqh-Werks „Mirqat al-wusul ila ilm al-usul“ von Mulla Husraw, Bd. 25, 2016.
  5. Özden Günes: Prosozialität im Islam. Ihre Lehren und Dimensionen im Koran und Hadith, Bd. 24, 2016 (351 S.).
  6. Vivien Neugebauer: Europa im Islam – Islam in Europa. Islamische Konzepte zur Vereinbarkeit von religiöser und bürgerlicher Zugehörigkeit, Bd. 23, 2016 (479 S.)
  7. Jörg Ballnus: Text und Performanz. Eine Didaktik des Gebets im islamischen Religionsunterricht zwischen Normativität und Spiritualität, Bd. 22, 2016 (237 S.).
  8. Bülent Ucar/Mouez Khalfaoui (Hg): Islamisches Rechts in Theorie und Praxis. Neue Ansätze zu aktuellen und klassischen islamischen Rechtsdebatten, Bd. 21, 2016 (200 S.).
  9. Murat Bagriacik: Tradition und Innovation im Denken von Hayreddin Karaman, Bd. 20, 2016 (477 S.).
  10. Soheil Thabti/Abdurrahim Kozali/Ibrahim Salama (Hg.). Das islamische Wirtschaftsrecht, Bd. 19, 2016 (221 S.).
  11. Kathrin Klausing/Erna Zonne-Gätjens: Religiöse Früherziehung in Judentum, Islam und Christentum, Bd. 18, 2014 (184 S.).
  12. Rauf Ceylan/Benjamin Jokisch (Hg.): Salafismus in Deutschland. Entstehung, Radikalisierung und Prävention, Bd. 17, 2014 (268 S.).
  13. Hefny, Assem: Herrschaft und Islam. Religiös-politische Termini im Verständnis ägyptischer Autoren, Bd. 16, 2014 (239 S.).
  14. Bacem Dziri: Ţāha Ğābir Fayyāḍ Al-cAlwānī: Verhaltensethik einer innerislamischen Streitkultur. Übersetzt und mit einer Einführung versehen , Bd. 15, 2013 (183 S.).
  15. Kamali, Mohammed Hashim; Köse, Saffet: Menschenrechte aus zwei islamtheologischen Perspektiven, Bd. 14, 2013 (201 S.).
  16. Klausing, Kathrin: Geschlechterrollenvorstellungen im Tafsir, Bd. 13, 2014 (268 S.).
  17. Ucar, Bülent; Blasberg-Kuhnke, Martina (Hg.): Islamische Seelsorge zwischen Herkunft und Zukunft. Von der theologischen Grundlegung zur Praxis in Deutschland, Bd. 12, 2013 ( 192 S.).
  18. El Mallouki, Lahbib: Zweckrationales Denken in der islamischen Literatur. Al-maqāṣid als systemhermeneutisches Denkparadigma, Bd. 11, 2013 (290 S.).
  19. Bauer, Wolfgang Johann: Bausteine des Fiqh. Kernbereiche der ´Uṣūl al-Fiqh. Quellen und Methodik der Ergründung islamischer Beurteilungen, Bd. 10, 2013 (189 S.).
  20. Ucar, Bülent (Hg.): Islam im europäischen Kontext. Selbstwahrnehmungen und Außenansichten, Bd. 9, 2013 (520 S.).
  21. Rauf Ceylan (Hg.): Islam und Diaspora. Analysen zum muslimischen Leben in Deutschland aus historischer, rechtlicher sowie migrations- und religionssoziologischer Perspektive, Bd. 8, 2012. (372 S.).
  22. Ali Türkmenoglu: Das Strafrecht des klassischen islamischen Rechts. Mit einem Vergleich zwischen der islamischen und der modernen deutschen Strafrechtslehre, Bd. 7, 2012 (238 S.).
  23. Wolfgang Johann Bauer: Aishas Grundlagen der Islamrechtsgründung und Textinterpretation.Vergleichende Untersuchungen, Bd. 6, 2012 (405 S.).
  24. Amir Dziri: Al-Ğuwaynīs Position im Disput zwischen Traditionalisten und Rationalisten, Bd. 5, 2011 (158 S.).
  25. Christiane Paulus (Hg.): Amīn al-Ḫūlī: Die Verbindung des Islam mit der christlichen Reformation. Übersetzung und Kommentar, Bd. 4, 2011 (186 S.).
  26. Bülent Ucar (Hg.): Islamische Religionspädagogik zwischen authentischer Selbstverortung und dialogischer Öffnung. Perspektiven aus der Wissenschaft und dem Schulalltag der Lehrkräfte, Bd. 3, 2011 (528 S.).
  27. Bülent Ucar (Hg.): Die Rolle der Religion im Integrationsprozess. Die deutsche Islamdebatte., Bd. 2, 2010 (626 S.).
  28. Bülent Ucar / Ismail H. Yavuzcan (Hg.): Die islamischen Wissenschaften aus Sicht muslimischer Theologen. Quellen, ihre Erfassung und neue Zugänge im Kontext kultureller Differenzen, Bd. 1, 2010 (235 S.)

 

D. Rauf Ceylan (mit Martina Blasberg-Kuhnke et. al): Veröffentlichung des Instituts für Islamische Theologie Universität Osnabrück,  V & R Unipress, Göttingen. Bisher in dieser Reihe erschienen:

  1. Martin Riexinger / Bülent Ucar (Hrsg.): Ein traditioneller Gelehrter stellt sich der Moderne: Saidd Nursi (1876-1960). Bd. 6 , 2017(250 S.).
  2. Bülent Ucar/Frank Griffel (Hg.): 900 Jahre al-Ghazali im Spiegel der islamischen Wissenschaften, Bd. 5, 2015 (188 S.).
  3. Michael Borchard/Rauf Ceylan (Hg.): Imame und Frauen in Moscheen im Integrationsprozess. Gemeindepädagogische Perspektiven,  Bd. 4, 2011  (307 S.).
  4. Bülent Ucar (Hg.): Imamausbildung in Deutschland. Islamische Theologie im europäischen Kontext, Bd. 3, 2010 (420 S.).
  5. Bülent Ucar / Danja Bergman (Hg.). Islamischer Religionsunterricht in Deutschland,  Bd. 2, 2010 (315 S.).
  6. Bülent Ucar / Martina Blasberg-Kuhnke / Arnulf von Scheliha (Hg.): Religionen in der Schule und die Bedeutung des Islamischen Religionsunterrichts, Bd. 1, 2010 (330 S.)


E. Rauf Ceylan  (Co-Editor) (mit Bülent Ucar et al.): HIKMA- Zeitschrift für Islamische Theologie und Religionspädagogik, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.  Bisher in dieser Reihe erschienen:

  1. HIKMA 14 (Jg. 8, H 14, April 2017), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  2. HIKMA 13 (Jg. 7, H 13, Oktober 2016), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  3. HIKMA 12 (Jg. 7., H. 12, April 2016), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  4. HIKMA 11 (Jg. 6., H. 11, Oktober 2015), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  5. HIKMA 10 (Jg. 6., H. 10, April 2015), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  6. HIKMA 9 (Jg. 5., H. 9, Oktober 2014), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  7. HIKMA 8 (Jg. 5., H. 8, April 2014), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  8. HIKMA 7 (Jg. 4., H. 7, Oktober 2013), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  9. HIKMA 6 (Jg. 4., H. 6, April 2013), Kalam Verlag, Freibug i. Br.,
  10. HIKMA 5 (Jg. 3., H. 5, Oktober. 2012), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  11. HIKMA 4 (Jg. 3., H. 4, April. 2012), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.,
  12. HIKMA 3 (Jg. 2., H. 3, Okt. 2011), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.,
  13. HIKMA 2 (Jg. 2., H. 2, April 2011), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.
  14. HIKMA 1 (Jg. 1., H. 1, Oktober 2010), Kalam Verlag, Freiburg i. Br.


V. Editorial Board, Fachgebietsleitung

  1. Journal for Religion, Society and Politics (Herausgegeben von Gert Pickel; D.A. Schnabel), Springer VS.
  2. Handbuch Religionen. Kirchen und andere Glaubensgemeinschaften in Deutschland und im deutschsprachigen Raum (Herausgegeben von: Michael Klöcker, Udo Tworuschka), Olzog Verlag.
Daten ändern door-enter